Entscheidungen für die Zukunft

Wie der aufmerksame Leser eventuell bemerkt haben mag, war meine Motivation in Aussicht auf die EFH Bochum nicht so wahnsinnig groß. Aber ich habe umgedacht, bin per Telefon vielen Sekretärinnen auf den Geist gegangen, habe Beratungslehrer mit Fragen gequält und mich schlussendlich entschieden; Ich würde gerne ein Studium auf Bachelor wahrnehmen, dass Soziale Arbeit und katholische Religionspädagogik als Zusatzqualifikation umfasst. Alles so weit klar... Einen Haken gibt es; Möglich ist das nur in Paderborn, Darmstadt und Berlin. In Paderborn (was ja wenigstens noch in NRW wäre) müsste ich in den dazugehörigen Stift ziehen, was für mich ein absolutes NO GO ist. Darmstadt... Bedarf das wirklich einer Erläuterung? Darmstadt, das will ich nicht mal aussprechen. Bleibt also nur noch Berlin. Ehemalige Kaiserstadt, Schmelztiegel der Kulturen, günstige Altbauwohnungen im Zentrum und in einem Atemzug genannt mit Paris, London oder New York und weltweit wahnsinnig angesagt. Hätte was. Aber es ist so verdammt weit weg von meiner Mamaaaaaaaaa.... Die Schule ist vielfach im Internet abgebildet, sieht auch ganz in Ordnung aus...

Die Leute sind soweit auch ganz nett am Telefon, jedenfalls die, die ich dazu nötigen konnte mit mir zu reden... Aber eine rheinländische Frohnatur in Berlin? Passt das denn?

Le Papillon

30.5.07 20:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen